Freitag der 13.

Unsere schlimmsten Grusel-Schocker
Freitag der 13. » weitere Infos

Plattform: PC PlayStation 2 Gamecube Xbox 360 PlayStation 3 Wii Mobile PSone

GW.TV Rang: 234

Video bewerten:

(16 Bewertungen)

Video-Beschreibung:

Freitag der 13. steht für Angst und Schrecken. Jeder Redakteur, stellt euch seinen ganz persönlichen schlimmsten Grusel-Moment vor.

URL kopieren:

Kopieren
Einbetten:

Kopieren
  • 11 Kommentare zum Video
  • RAZOR:
    13.09.2013 10:12

    (+4 Bewertungen)
    Krass, heute ist Freitag der 13. 0_0
    Schönes Video, meine schlimmsten Momente hatte ich ebenfalls mit Resident Evil 1 und Silent Hill 1 auf der Playstation damals. Die Atmosphäre bei diesen Spielen ist sehr düster und beängstigend, die Grafik war für damalige Verhältnisse auch super.

    Heute grusel ich mich bei Amnesia und aktuell noch schlimmer: OUTLAST (Steam)!!!
    *zitter* *zitter* *zitter*
  • epic78:
    13.09.2013 10:45

    ich habe das ende von silent hill 2 als mein gruselnmoment nummer 1 im kopf, weil man so etwas schlimmes über die figur erfährt, die man zuvor stundenlang gespielt hat.
    ansonsten ist als ganzes dead space 1 so das gruseligste was ich kenne.
  • Zim8989 (Gast):
    13.09.2013 12:58

    (-1 Bewertungen)
    Och Leute warum immer Dead Space 1 das ist doch nicht Gruselig das ist ein Kinder Spiel.Spielt Condemned und Condemned Bloodshot.
  • Kotwurschd (Gast):
    13.09.2013 13:28

    (+1 Bewertungen)
    Meiner war auch damals bei Resident Evil 1 als 11 jähriger Knirps. Wo man die Treppen hochlief und sich der Zombie langsam umdrehte zu einem haha xd
  • DerSir (Gast):
    13.09.2013 15:59

    Mein Moment war System Shock 2. Damals war ich auch ziemlich noch ziemlich jung (11 bis 12) und es hat mich total gegruselt. Ich habe wirklich Jahre gebraucht um das durchzuspielen...
  • Gust (Gast):
    13.09.2013 16:14

    So sehr ich Silent Hill vergöttere, den schlimmsten Moment hatte ich bei FEAR 1.

    Da gibt es eine Szene in der man eine Leiter herunterklettern muss. Da wird dann immer eine kleine Animation abgespult in der euer Charakter sich dann rumdreht und dann an der Leiter hängt (alles aus Ego-Sicht). Und in dieser einzigen Situation taucht dann direkt in dieser Animation die kleine Alma auf und steht direkt vor dir.
    Natürlich ging mir da ordentlich der Kackstift, und ich wollte direkt abhauen und bin die Leiter runter gerutscht. Aber nur um daraufhin vor dem Geist von Paxton Fettel zu stehen der da auf mich gewartet hat. Alles natürlich noch mit tollen Soundeffekten etc.
    Das waren zwei dicke Jumpscares direkt hintereinander die mich dazu gebracht haben das Spiel einen Tag lang nicht mehr anzufassen.
  • Voodouh:
    13.09.2013 16:27

    Ich will jetzt nicht irgendwie total hart wirken aber ich grusel mich einfach vor nichts^^
    Mir macht nichts angst und es ist auch nicht so, dass ich mich nie in das Spiel hineinversetze.
    Vielleicht liegt das daran das ich mit so 6 Jahren schon Resident Evil gespielt habe und das mich total abgehärtet hat^^
  • Morfenoss:
    13.09.2013 16:28

    Project Zero war für mich das grusligste was ich je gespielt hab.
  • hotsalsa:
    13.09.2013 20:23

    (+1 Bewertungen)
    Was hat denn Freitag 13. mit Horror zu tun? Verwechselt ihr das nicht irgendwie mit Halloween??

    Und der Hoppmann ist schon über 30?? Hätte ich nicht gedacht...
  • MattStuttgart:
    14.09.2013 12:29

    Meine schlimmsten Horror-Erlebnisse waren:
    American Werewolf (kein Spiel)
    Aber Phantasmagoria 1 war für mich das Schlimmste :-) Aber auch Resident Evil 1. Habe nun Phantasmagoria 2 - komm aber nicht dazu es zu spielen. Hat das von euch jemand Mal gespielt?
    Grüße
  • Dein Kommentar:

    am senden...
    Noch keinen Account? » Kostenlos registrieren!